News Wasserspringen

Zweimal EM-Gold für sächsische Wasserspringer in Rom

Bei den am Sonntag zu Ende gegangenen Europameisterschaften im Wasserspringen konnten die sächsischen Athletinnen ordentlich Gewicht zur Medaillen-Einwaage des deutschen Teams beitragen. Mit zwei Goldmedaillen und einem vierten Platz war es vor allem die Dresdnerin Tina Punzel, die mit der Mittagssonne in Rom um die Wette strahlte. Insgesamt bringt das deutsche Wasserspringteam dreimal Gold und dreimal Bronze aus Italien mit nach Hause.

Weiterlesen ...

Herzlichen Glückwunsch Tina

Nachdem vorgestern Tina Punzel mit ihrem Partner Lou Massenberg (Berlin) im Synchron-Mixed-Wettbewerb vom Drei-Meter Brett bei den diesjährigen Schwimm-Europameisterschaften in Rom den Titel ersprang, wiederholte sie nur einen Tag später diesen Erfolg in der gleichen Disziplin der Damen mit ihrer Partnerin Lena Hentschel aus Berlin!

Tina, herzlichen Glückwunsch aus Sachsen nach Rom, auch an Deine Partner/in Lou und Lena sowie an das ganze EM-Team Wasserspringen – Mach weiter so!

Lou Massenberg und Tina Punzel (Quelle: Gregorio Borgia)

Weiterlesen ...

44. Süddeutsche Meisterschaften im Kunst/Turmspringen der Offenen Klasse und Jugend

69. Süddeutscher Jugendländervergleich im Kunstspringen 1m/3m

Ein sehr großes sächsisches Team ….27 Sportler, 5 Trainer und 2 Betreuer….reisten zu diesen Wettkämpfen vom 22.-24.07.22 in das Inselbad in Stuttgart.

Diese Wettkämpfe wurden bei herrlichstem Sommerwetter in einer wunderschönen Freibadatmosphäre von 16 Vereinen mit 334 Meldungen wahrgenommen.

Weiterlesen ...

11.Internationaler Jugendwettkampf Rijeka Kroatien 1.-3.07.2022

Sommer…Sonne…Freiluftanlage…eine wunderschöne Wettkampfanlage in Rijeka erwartete uns zum Int. Vergleich mit 114 Sportlern aus 8 Nationen.
Wir als Sachsenteam stellten 10 Sportler ( 7 Leipziger, 3 Dresdner) leider mussten aus Krankheitsgründen 2 Dresdner Sportler kurzfristig daheim bleiben.

Weiterlesen ...

Team Sachsen unterwegs zum 24th International Diving Meet in Graz/Österreich 2022 (Gesamtbericht)

Bei einem internationalen Meeting in Graz haben sich Wasserspringerinnen und Springer aus Leipzig und Dresden der Konkurrenz aus 9 Nationen mit 116 Teilnehmern gestellt. Mit den meisten Teilnehmern war das deutsche Team vertreten, da auch Sportler aus Halle, Berlin und Rostock mit am Start waren.
Am Ende hat die deutsche Mannschaft den Nationenvergleich vor der Schweiz und dem Team aus der Tschechischen Republik sehr deutlich für sich entschieden. Der Pokal wird in Rostock stehen. Die Sportler aus der Hansestadt haben mit den meisten Podestplätze und ganz starken Leistungen zu diesem Sieg beigetragen.
Unser sächsisches Team hatte vor allem die jüngeren Sportler aus der C- Jugend am Start. Der Wettkampf diente als Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft der C- Jugend, die vom 07. bis 10.07.2022 in Aachen stattfinden wird.

Weiterlesen ...